WALKER G3/4″ Ø38 L17 2002030 ARAG

0,61

Wirbel G3/4″ Ø38 L17 2002030 ARAG (Herstellernummer: 2002030, FG-Code: FG-0196) Walker G3/4″. Hersteller: ARAG Durchmesser: 38 mm Höhe 17 mm.

Sei un rivenditore? Effettua il login per avere una scontistica speciale!



35 vorrätig

Beschreibung

WALKER G3/4″ Ø38 L17 2002030 ARAG

Um die Produkte im Zusammenhang mit der GIRELLO G3/4″ Ø38 L17 2002030 ARAG zu sehen, können Sie die Seite gewidmet Armaturen innerhalb des Portals RicambiFG besuchen.

Auf der Homepage des Portals Ricambi FG erhalten Sie einen Überblick über alle Arten von Produkten.

Klicken Sie hier, um die Seite zu sehen, die mit GIRELLO G3/4″ Ø38 L17 2002030 ARAG im ARAG Portal verbunden ist.

ALLGEMEINE MERKMALE

Drehgelenk G 3/4″

Artikelnummer: 2002030

TECHNISCHE MERKMALE

Disegno tecnico GIRELLO 2002070 ARAG

Tabella GIRELLO 2002030 ARAG

Woraus besteht die funktionale Steuerung einer Spritzmaschine?

Funktionskontrolle ist eine Reihe von Tests, die die Sprühmaschine betreffen. Der Zweck ist es, seine korrekte Funktionalität zu bewerten. Solche Operationen erfordern die Hilfe einer geeigneten Ausrüstung. Es ist auch notwendig, ein bestimmtes Testprotokoll zu befolgen. In jedem Fall müssen sie von autorisiertem Personal durchgeführt werden.

Warum ist es wichtig, eine funktionelle Sprühmaschine (und gut eingestellt) zu haben?

Erster, um beträchtliche Einsparungen bei Pflanzenschutzmitteln zu erzielen. Dies führt zu einem Vorteil in Bezug auf Geld und Zeit (dank der Reduzierung der eingesetzten Volumina). Es ermöglicht Ihnen jedoch, die gewünschten Mengen und Mengen des Produkts genau zu verteilen. Im Wesentlichen verbessert sich die Wirksamkeit der Behandlung. Darüber hinaus ist es möglich, die Umweltverschmutzung deutlich zu begrenzen. Dies spiegelt sich auch in der erhöhten Bedienersicherheit wider.

Wann muss ich den Sprühkopf kalibrieren und einstellen?

Es ist wichtig, Interventionen an Ihrer Ausrüstung sorgfältig zu planen. Es gibt viele Faktoren, die dies beeinflussen. Ändern der Räder des Traktors oder Anhängers, Austausch des Bordcomputers, Austausch der Düsen oder des Manometers oder Durchführung von Wartungsarbeiten. In jedem Fall muss die Funktionsprüfung regelmäßig durchgeführt werden.

Feldbedingungen erfordern dann möglicherweise Anpassungen vor der Behandlung. Dies zum Beispiel, um Drift zu begrenzen oder Grenzgebiete zu respektieren.

WALKER G3/4″ Ø38 L17 2002030 ARAG

Zusätzliche Information

Gewicht 8 g
Größe 37 × 37 × 17 mm
Nach oben scrollen